Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Klaus-Strick-Weg 10, 49082 Osnabrück

Der NABU Osnabrück – 111 Jahre im Einsatz für den Naturschutz

Andreas Peters

Kurzvorstellung

Wir sind die Vertretung des Naturschutzbundes Deutschland (NABU) e.V. in Stadt und Land­kreis Osna­brück. Seit der Gründung vor 111 Jahren im Jahr 1911 als Kreisgruppe des Bundes für Vogel­schutz (BfV) nehmen wir mit unseren mittlerweile ca. 2.500 Mitgliedern, ein breites Spektrum an Auf­gaben aus den Be­reichen Natur­schutz, Umweltschutz, Umweltbildung sowie Kinder- und Jugend­arbeit in unsere Hände. Wir haben uns im Laufe der Jahr­zehnte unserer Tätigkeit von einem reinen Vogelschutz­ver­band zu einem modernen Natur- und Umweltschutzverband weiter entwickelt.

Naturschutz­zentrum

Anlaufstelle für alle Fragen und Anliegen im weiten Themenfeld des Natur- und Umweltschutzes ist seit 1985 unser Naturschutz­zentrum, das an 5 Tagen in der Woche für die Öffentlichkeit zugänglich ist und wo wir ein breites Spektrum an Informationsmaterial bereit halten. Betreut wird dieses in erster Linie von Absol­venten des frei­willigen öko­logischen Jahres (FÖJ) sowie Prakti­kantInnen. Hier bieten wir jungen Men­­schen die Mög­­­lich­­keit sich be­ruf­lich zu orien­tieren, bzw. be­rufs­praktische Er­fahrungen zu sam­meln, bis hin zur Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten an Fach­hochschulen und Uni­versitäten. Zahlreiche Dipl.- Biologen und Dipl.- Ingenieure aus dem grünen Bereich so­­wie fachkundige Laien der verschiedensten Fachrichtungen stehen den Mitarbeitern ehrenamtlich als ExpertInnen mit ihrem Fach­wissen zur Seite.

Praktischer Naturschutz

Zu den klassischen Aufgaben eines Naturschutzverbandes gehört in unseren Augen der praktische Natur­schutz. In diesem Aufgabenfeld führt der NABU Osnabrück Pflegeeinsätze zur Erhaltung von Mooren, Trocken­­­­rasen und Feuchtwiesen sowie Kopfweiden durch und legt Hecken und Streu­obst­wiesen an. Außerdem bauen und betreuen wir Amphibienschutzzäune und bieten Nisthilfen für Vögel, Insekten und Fledermäuse an.

Das „Vogelschutzgehölz Bröckerweg“, das unser Verband seit über 65 Jahren betreut, macht den Wandel in der Gewichtung der Naturschutzthematiken (siehe oben) besonders plakativ deutlich. Das private innerstädtische Schutzgebiet wurde in den 50er Jahren des vergangenen Jahrhunderts als Vogelschutz­gebiet vom NABU (damals noch DBV) gepachtet. Im Laufe der Jahre wurde immer größere Aufmerksamkeit auf die in der Fläche befindlichen Trockenrasengesellschaften gelegt, denen heute die Hauptpflege­maß­nahmen gelten, was nicht bedeutet, das die Vogelwelt dort zu kurz käme.

Im Rahmen unseres Moorschutzprojektes „Venner Moor“ im nördlichen Landkreis Osna­brück bemühen wir uns seit über 35 Jahren um die Renaturierung ca. 20 ha großer ehemaliger Hoch­moorflächen. Alljährlich führen wir hier mit haupt- und ehren­amtlichen Helfern in unermüdlichem Einsatz Ent­kussel­ungs­­maßnahmen durch.

Die Zahl der Helfer im Bereich des praktischen Naturschutzes insgesamt lässt sich nicht genau beziffern, ebenso wenig die Zahl der ehrenamtlich geleisteten Arbeitsstunden. Letztere gehen jährlich aber in die Tausende!

Diese und unsere zahlreichen weiteren praktischen Natur­schutz­maßnahmen sehen wir als eine sehr gute Möglichkeit inter­essierte Laien an die Naturschutzarbeit heranzuführen. Sie stellen daher nicht zuletzt auch einen wichtigen Bau­stein in unserer Umweltbildungs- und Öffentlichkeitsarbeit dar.

Umweltbildung/Öffentlichkeitsarbeit

Nach dem altbekannten Motto „man kann nur das schützen, was man kennt“ legen wir sehr großen Wert auf die Umweltbildung.

Mit der vom NABU initiierten und inzwischen vom Umweltforum Osnabrücker Land e.V. herausgegebenen Zeitschrift „Naturschutz Informationen“, die an unsere Mitglieder verschickt wird und darüber hinaus für jedermann kostenlos erhältlich ist, informieren wir bereits im 38. Jahrgang regelmäßig über Natur- und Umweltthemen in der Region. Zusätzlich bringen wir immer wieder eigene Fachpublikationen, wie z.B. unsere „ornitho­logischen Sammelberichte“ heraus.

Im Rahmen eines eigenen Veranstaltungsprogramms bieten wir jährlich eine Vielzahl an Veranstaltungen (Ex­kursionen, Vorträge, Seminare, Tagungen, ...) zu den verschiedensten naturkundlichen Themen von A wie Amphibienschutz über N wie naturkundliche Tagung bis Z wie Ziegenmelker an, die von bis zu 1.000 Personen besucht werden.

Auch unsere schulischen Bildungsveranstaltungen wie z. B. Gewässer- und Amphibienexkursionen finden ein reges Interesse. Lernen mit allen Sinnen, dass bietet die Apfel-Erlebniskiste des NABU, ein weiterer Bestandteil unseres Umweltbildungsangebotes für Schulen und Jugendgruppen. Regelmäßige Tage der offenen Tür nutzen wir um eine möglichst breite Öffentlichkeit für den Natur- und Umwelt­schutz zu interess­ieren.

Mit einem Benefizkonzert klassischer Musik und einem Open-Air Konzert unter dem Titel „Rock für die Umwelt“ haben wir in der Vergangen­heit ganz neue Wege der Wer­bung für unser Anliegen be­schritten.

Einen hohen Stellenwert hat in der heutigen Zeit selbstver­ständlich auch die Bereitstellung und Pflege einer Home­page im Internet (www.nabu-os.de).

Für Natur- und Umweltinteressierte halten wir in unserem Naturschutzzentrum am Schölerberg eine Natur- und Umwelt – Bibliothek vor, die im Laufe der Zeit - u. A. durch Nachlässe - auf über 2.500 Titel angewachsen ist.

Kinder- und Jugendarbeit

Es ist uns sehr wichtig, Kinder und Jugendliche für den Umwelt- und Naturschutz zu sensibilisieren. Zum einen, um Nachwuchs für unsere Arbeit zu gewinnen, zum anderen aber auch, weil wir den Kindern und Jugendlichen damit ein sinnvolles und zugleich attraktives Freizeitangebot machen wollen. Spaß zu haben und quasi "nebenbei" etwas über die Natur zu lernen und das Gelernte auch umzusetzen ist das Ziel.

 

Daher bieten wir für Kinder und Jugendliche verschiedene feste Gruppen an um ihnen einen Zugang zu Natur- und Umweltthemen zu ermöglichen. Hier gibt es Infos, Exkursionen und vieles zum selber Anpacken (z.B. bei den Amphibienschutzaktionen oder den Pflegeeinsätzen im Moor). Eine Jugendgruppe (NAJU) rundet das Angebot ab.

Anwalt der Natur

Ob es um die Ausweisung von Baugebieten, Naturschutzgebieten oder den Bau neuer Straßen geht, vor allem politische Entscheidungen beeinflussen den Zustand unserer Natur und Landschaft. Wir setzen uns daher auch auf politischer Ebene für Natur und Umwelt ein. Als anerkannter Naturschutzverband enga­gieren wir uns, wenn z.B. Boden abgebaut, eine Fernstraße gebaut oder ein Maststall errichtet werden soll, und haben durch unsere Stellungnahmen nicht nur die Möglichkeit Verstöße gegen geltende Vorschriften zu monieren, sondern können frühzeitig konstruktive Vorschläge in laufende Planungs­vorhaben einbringen.

Hier können Sie unseren kostenlosen monatlichen E-Mail-Rundbrief bestellen!

Zurück

Copyright 2022. Umweltforum Osnabrücker Land e.V.

Einstellungen gespeichert
Sie haben die Kontrolle über Ihre Daten

Wir und unsere Geschäftspartner nutzen Technologien wie Cookies dazu, personenbezogene Informationen für verschiedene Zwecke zu sammeln, darunter:

  • Erforderlich
  • Externe Medien
  • Statistik


Wenn Sie auf „Akzeptieren“ klicken, erteilen Sie Ihre Einwilligung für alle diese Zwecke. Sie können auch entscheiden, welchen Zwecken Sie zustimmen, indem Sie das Kästchen neben dem Zweck anklicken und auf „Einstellungen speichern“ klicken.
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie auf das kleine Symbol unten links auf der Webseite klicken.